...seit 37 Jahren
Aktualisiert:26. August 2021  Webdesign und Copyright by © Narrenpack
…damit es weitergeht!
Man könnte sagen: Nur Narren segeln gegen den Wind und glauben, sie würden trotzdem vorwärts kommen!
Nun: Wir sind gegen den Wind gesegelt und haben geschafft, trotz rauer See 36 Jahre vorwärts zu kommen!
die Einnahmen reichen nicht!
Kultur braucht, um zu überleben Unterstützung. Dafür werden öffentliche Subventionen bereitgestellt. Ob sie dort ankommen, wo etwas produziert wird, was das Publikum erreicht und interessiert, ist eine andere Frage. Wir haben es geschafft, 36 Jahre zu überleben, trotz willkürlichen Entscheidungen von Kulturkommissionen. Wir haben immer mit viel Idealismus gearbeitet. Nach wie vor haben wir keine Zusicherung auf Subventionen für nächstes Jahr! Wir werden alles daran setzen, weiterzumachen! Ob wir es schaffen, ist ungewiss…
Wenn Sie die Möglichkeit, die Grosszügigkeit und die Freude haben, unsere Arbeit zu unterstützen, dann tun Sie es!
Aber…
Unser Theater ist zwar klein… aber durch die vielen, seit Jahren durchwegs ausverkauften Vorstellungen wird das kleine Narrenpack zu einer richtig grossen Bühne!
Ab 500.- Franken gibt’s 2 Freikarten für eine beliebige Vorstellung. Nach dem Theaterbesuch bekommen Sie einen von uns persönlich gebackenen Schokoladenkuchen mit nach Hause. Ab 2000.- Franken bringen wir Ihnen den Kuchen persönlich nach Hause! Weiter gibt’s 4 Freikarten für eine beliebige Vorstellung. Nach dem Theaterbesuch machen wir einen Termin ab, wann wir Ihnen den selbstgebackenen Kuchen persönlich nach Hause bringen dürfen. Ab 5000.- Franken bekommen Sie von uns eine Privatvorstellung an Ihrem Wunschdatum, an welche Sie bis 48 Personen einladen dürfen. Der selbstgebackene Schokoladenkuchen steht auf der Bühne und Sie können ihn nach der Vorstellung mit nach Hause nehmen.
Darum…
Mit Ihrer Unterstüzung stellen Sie sicher, dass das Narrenpack auch im kommenden Jahr seine Theaterarbeit weiterführen kann. Jeder Betrag ist willkommen!
Wir backen einen Kuchen… …damit Sie auch in Zukunft Schiffe sehen,  welche gegen den Wind segeln. Jedes Jahr die selbe Frage: Genug Geld, um weiterzufahren? Was machen wir dort? Zu welchem Preis?
Unsere Werke sind Einzelanfertigungen! Exklusiv für das Narrenpack realisiert. Es gibt sie sonst nirgendwo zu sehen. Alles Handarbeit, alles aus einem Guss. Von der Idee bis zum fertigen Script, Dramaturgie, Regie, Bühnenbild, Administration, Webseite, Musik bis hin zu den Live-Vorstellungen. Wir führen ein eigenes kleines Theater, mitten in Bern, um unabhängig zu bleiben.
Ein Blick auf unsere Webseite… zu den aktuellen Produktionen, dann weiter zum Archiv. Dort wird sichtbar, was wir in 36 Jahren für ein riesengrosses Werk geschaffen haben.
Wir funktionieren als kleines, effizient arbeitendes, professionelles Team. UND WIR MACHEN ES MIT SEHR WENIG GELD! Für 300 Stellenprozente steht uns TROTZ ausverkauften Vorstellungen monatlich ein Betrag von ca. Fr. 2300.- Lohn zur Verfügung. Berufsfremde Tätigkeiten ersetzen das fehlende Einkommen. Die Folgen: Unsicherheit! Unendlich viele unbezahlte Arbeitsstunden. Keine finanzielle Absicherung gegen Unvorhergesehenes, keine Vorsorge und später mal die minimale AHV… Zusätzlich müssen wir jedes Jahr Fr. 20‘000.- an öffentlichen Mitteln auftreiben, um eine neue Saison zu planen. Das gelingt uns ab und zu …oder auch nicht!
Sie möchten die Kulturarbeit des Narrenpack Theaters unterstützen? Wir schicken Ihnen gerne einen Einzahlungsschein zu. Einzahlungsschein bestellen: per Email: theater@narrenpack.ch per Telefon: 0041 31 312 50 80 per Post: Narrenpack Theater Kramgasse 30 3011 Bern Für eine elektronische Banküberweisung: Valiant Bank AG, 3001 Bern, Narrenpack Theater, Kramgasse 30, 3011 Bern, SWIFT (BIC): VABECH22XXX, IBAN: CH23 0630 0016 6540 3980 3
    Vielen Dank… von ganzem Herzen! Wir haben letztes Jahr einen Aufruf gemacht.Die finanzielle Hilfe hat bewegt und gewirkt!    1. Wir können eine neue Saison starten.2. Dabei realisieren wir Wiederaufnahmen von 4 Produktionen! 3. Die Entwicklung einer NEUEN PRODUKTION wird vorangetrieben!     Kurz: Saison 2019/2020 GERETTET!      Saison 2020/2021 NOCH IN DER SCHWEBE.     Immer noch ist unklar, wie Bern mit dem Narrenpack umgehen will.Wir gehen vorwärts, Schritt für Schritt, ohne zu wissen,wann wir vor dem Abgrund stehen…   Geld hilft nicht, gute Geschichte zu schreiben,aber diese auf die Bühne zu bringen, kostet Geld.Es braucht einen sicheren Boden,damit unsere Abenteuer abheben können…   Was wir alles dafür tun, wo wir an unsere Grenzen stossenund wo wir Ihre Hilfe brauchen, erfahren Sie auf dieser Seite…
Unsere Stücke bewegen …und das Publikum bewegt uns.
Und ist es nicht so… dass wir gerne jene Wahrheit nehmen, die uns am besten gefällt und sie dann so ins Licht drehen, dass sie zu unserem Vorteil scheint? Das sind Fragen, die nach Antworten suchen! Ich war jung und neugierig auf das Leben und all dem, was hinter dem Vorhang ist. So begann ich zu schreiben und in Szene zu setzen. Alles war bereit für die Bühne, aber es ergaben sich keine Auftrittsmöglichkeiten. Die Veranstalter hatten Angst, mein Stück könnte ihr Publikum provozieren und vertreiben. Es fanden sich keine Scheinwerfer! So musste ich selber Licht machen… Im Jahr 1985 eröffnete ich das Narrenpack Theater und schraubte als erstes …eine Laterne vor den Eingang.
Das Publikum kennt nur einen Hut von uns. Jenen, den wir auf der Bühne tragen. Alle andern sind unsichtbar und das ist auch gut so. Wer würde schon den Hut sehen wollen, den wir tragen, wenn wir nach der Vorstellung das Theater in Stand stellen…
Theater machen heisst: Viele Arbeiten erledigen, die nichts mit Schauspielkunst zu tun haben. Da war der Wunsch nach rotem Teppich auf der Treppe zum Theater. Es fehlte das Geld für einen professionellen Teppichverleger.
Ich sagte mir: Setz dir den Hut des Teppichverlegers auf den Kopf und kämpfe um seine Ehre! Dieselbe Methode verwenden wir auch zum Rollenstudium. Wir spielen keine Figuren, wir versuchen sie zu sein. Wenn ich den Teppichverleger nur spiele… nehme ich ihn nicht ernst. Ich werde den Teppich nie perfekt verlegen können. Wenn ich der Teppichverleger bin… wird es ganz persönlich! Ich kämpfe um „meine“ Ehre! Ich werde den Teppich perfekt verlegen!
Ich nicht! …oder doch? Oft bedarf es einer Selbstlüge um zu erkennen, was man auch noch kann…
Haben Sie was am Hut mit einem Teppichverleger?
Das Ergebnis: Der Teppich liegt seit mehr als 30 Jahren auf der Treppe. Tausende von Menschen sind auf ihm gegangen. Unzählige Male haben wir ihn mit Bürste und Seifenwasser geschrubbt! Er sitzt immer noch perfekt! Ich hatte vorher noch nie einen Teppich verlegt. Mit Stolz trage ich heute den Hut des Teppichverlegers!
Alles schläft. Ideal um Text zu lernen. Plötzlich Schreie aus dem Kinderzimmer. Kein Problem! Weiterlernen! Dazu im Dunkeln: Nuggi suchen! Dabei mit Fuss auf kantigen Legostein getreten! Nicht aufschreien! Ruhig bleiben, weil Baby sonst noch lauter schreit… Das war noch so vor einigen Jahren. Heute sind die jüngsten Kinder im Teenageralter. Die Begleitung mit dem Elternhut ist anders, aber immer noch anspruchsvoll: nicht aufschreien, ruhig bleiben!
Das heutige Narrenpack, das sind Corinne, Jeannine und ich, Piero. Wir sind ein kleines, gut eingespieltes, professionell arbeitendes Künstlerteam mit Bodenhaftung.
Ein KLEINES Theater nur… aber dank vielen ausverkauften Vorstellungen wird aus dem kleinen Narrenpack jedes Jahr eine richtig GROSSE Bühne.
Drei Menschen… Hüte die wir tragen… Alle unsere Hüte …damit das Kleine gross bleibt…
Zu dritt erledigen wir Aufgaben, wofür man eine Flotte an Fachkräften anstellen müsste.
…und noch ein Hut
Ich nutze gerne die Form der Komödie. Sie wirkt erleichternd, hilft uns, mit dem Publikum in die Tiefe zu gehen, um dort das Unerhörte sicht- und hörbar zu machen…
- Schauspiel  - Autor- Regie  - Musik  Komposition / Soundtrack     Einspielungen- Tondesign (Erstellung  von Soundhintergründen)- Videoproduktion (Prof.   Aufnahme/Bearbeitung) - Tontechnik Bühne / Studio - Bühnentechnik - Bühnendesign           - Fotografie  Bilderstellung / Bearbeitung  Gestaltung - Unterhalt Theater - Theaterlogistik - Garderobe / Fundus- Kommunikation - Administration  	z.B. doppelte Buchhaltung  - Abendkasse- Betreuung Vorstellung - Maskenbildnerei  - Abendtechnik   - Grafik (Erstellung versch.  	Drucksachen wie Flyer,  	Handzettel, Billette, usw.) - Webdesign (Erstellung und  	Pflege der umfassenden   Webseite, ca. 50 Seiten)  - Schreiner-/ Gibser-/ Maler-  Schlosserarbeiten - Multihandwerk für   Spezialrequisiten - Kostümdesign - Schneiderei   - Vorverkauf    Ich zündete die Laterne anund als das Licht brannte,war das, als hätte mein Herzzum ersten Mal zu schlagen begonnen… Es ist der Hut  in seiner Mehrzahl,der die Laterne am brennen hält…
Piero Bettschen ist Teil des Narrenpacks. Er zeichnet als Autor und für die Regie aller Narrenpack Produktionen.
NARRENPACK THEATER EIN BLICK HINTER DEN VORHANG…  Bin ich ehrlich... wenn ich dir die Wahrheit sage?
Ich zweifle weil… Die Wahrheit hat viele Gesichter!
37 Jahre sind vergangen…               …und die Laterne brennt immer noch! Am Anfang …ist da bloss ein weisses Blatt Papier!   Sonst nichts! Gar nichts!
Und dann, nach vielen schlaflosen Nächten… beginnt sich eine neue Welt zu drehen! Licht flutet die Bühne, alles nimmt seinen Lauf. Alles fliesst, als wäre es immer so gewesen…
Ich habe den grössten Teil meines Lebens damit verbracht, Theaterstücke zu schreiben und in Szene zu setzen.
…weil Nachdenken sich immer lohnt
Theaterstücke schreiben ist kein Spaziergang am Meer. Zwischen leerem Blatt und fertiger Strumflut auf der Bühne ist eine steinige Wüste, die ich durchqueren muss. Vergessen Sie das Bild vom Schriftsteller, der aufs Meer schaut, am Espresso Tässchen nippt und seine Gedanken der Hermes Baby Schreibmaschine anvertraut. Will ich über das Meer schreiben, darf ich nicht dort sein! Ich muss flüchten von alldem, wonach ich mich sehne, bis mein Herzschlag hörbar wird vor Schmerz und Sehnsucht… Dann schreibe ich! Nicht am Meer, sondern hier, mitten im Alltag von uns allen! So entsteht, woran meine Stücke zu erkennen sind: Davonfliegen ohne den Boden zu verlassen!
Davonfliegen…ohne den Boden zu verlassen… Auf unserer 12m² Bühne entstanden Seeschlachten,reisten Beduinen mit Kamelen durch die Wüste. Wir erfanden neue Welten und erspielten sie zur Wirklichkeit.Hier wurde geliebt, gestritten, verloren und gefunden. Mal fuhren wir in die Zukunft, mal in die Vergangenheit,aber immer ging es um die Gegenwart, um Ängste, Zweifel,Freude und Hoffnung, welche Menschen hier und heute bewegen...
Anmelde - Talon: Trägerschaft Narrenpack
TRÄGERSCHAFT NARRENPACKTHEATER Ihre Zusage…würde uns enorm freuen, sehr motivierenund einer kleinen aber besonderen Laterne in der Berner-Altstadt-Kultur das Licht erhalten. ANMELDE-FORMULARTRÄGERSCHAFT NARRENPACK   Ein fester Wert für Dich und uns:Mit einem jährlichen Betrag von Fr. 200.-gibst Du uns das Licht,das wir brauchen um sichtbar zu bleiben.KLICK
Narrenpack war ein blühendes Theater… Über viele Jahre durften wir ausnahmslos vor ausverkauftem Haus spielen! Mit wenig Geld realisierten wir Theater, das in die Tiefe ging und die Menschen berührte. Unsere Geschichten bewegten das Publikum… und das Publikum bewegte uns.
Irgendwie ging es…
Bisher konnten wir aus dem Jetzt die Zukunft bezahlen…
TRÄGERSCHAFTNARRENPACK THEATER N E U ! Nun geht das nicht mehr! Liebe Freund *innen                des Narrenpack Theaters ANMELDE-FORMULARTRÄGERSCHAFT NARRENPACK   Ein fester Wert für Dich und uns:Mit einem jährlichen Betrag von Fr. 200.-gibst Du uns das Licht,das wir brauchen um sichtbar zu bleiben.KLICK
Als Corona kam, wurde es still im Narrenpack Theater… Keine Newsletter, keine Corona Statements, keine öffentlichen Depressions-Tagebücher, nichts von alledem! Wir gingen an die Theaterarbeit, so wie seit 37 Jahren...
Nichts von der Stange. Alles exklusiv für das Narrenpack geschrieben und realisiert!
Aber da fehlte etwas… Ein Jahr lang ein leeres Theater das heisst: Null Franken Einnahmen. Die öffentlichen Hilfsgelder decken, wenn sie denn kommen, nur einen Bruchteil der Kosten. Wo nichts mehr ist, da nützt auch sparen nichts mehr…
Unsere Absicht ist es, mit Ihnen eine «Trägerschaft Narrenpack» zu bilden, damit dieses 37-jährige Kulturfeuer in der Berner Altstadt auch in Zukunft leuchtet und uns alle belebt.
Ihre Zusage… würde uns enorm freuen, sehr motivieren und einer kleinen aber besonderen Laterne in der Berner-Altstadt-Kultur das Licht erhalten.
Das wussten Sie nicht…
Möchten Sie auch beitreten?Ihre Zusage würde uns enorm freuen! KLICK Im März 2021 haben wir die Trägerschaft geschaffen.Sie wächst! Grosse Freude erfüllt uns!Licht am Horizont! Links Archiv Mitmachen Verschiedenes Pressebilder Über uns Kontakt
Mehr:
Betriebs-Privatevents
Vorschläge für:
Gratis Post/Mail-Info Geschenkgutscheine Ticketreservation
Onlineservice:
Spieldaten Aktuelle Produktion Home