...seit 32 Jahren
Theater ist für uns Beruf, Leidenschaft und Leben    Unser Angebot richtet sich sowohl an Profis, als auch an LaiendarstellerInnen oder Personen, welche noch nie Theater gespielt haben, jedoch das tiefe Bedürfnis verspüren, dies auf professioneller Basis zu erlernen. Für Anfänger/Innen gilt es, Folgendes zu beachten: Das Narrenpack ist eine professionelle Bühne. Wer Theater als aktive Freizeitgestaltung betreiben möchte, ist bei einer Laiengruppe besser aufgehoben. Das Narrenpack bietet grundsätzlich keine Theaterkurse an. Das Handwerk der Schauspielerei wird hier auf professioneller Basis ausschliesslich praxis- bzw. produktionsorientiert vermittelt. Das heisst: Wer beim Narrenpack nach der Probezeit aufgenommen worden ist, gilt von Anfang an als vollwertiges Mitglied mit allen Rechten und Pflichten. Neue Ensemblemitglieder entwickeln sich im Laufe der Zeit zu gesamtheitlichen Theaterschaffenden, welche nebst der Schauspielerei die Fähigkeit erlernen, sich in den verschiedensten Medien und Aufgaben rund um den Theaterbetrieb zurechtzufinden. 32 Jahre Narrenpack Theater Bern Seit 32 Jahren produziert das Narrenpack engagiertes, sinnlich-lebendiges Volkstheater und betreibt mitten im Zentrum von Bern mit großem Erfolg ein eigenes Theater. Wir arbeiten professionell, leben aber nicht von der Kunst. Das Narrenpack finanziert eine Vollzeitstelle. Mit Ausnahme dieser Vollzeitstelle, gehen wir vormittags anderen Berufen nach, um unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Nachmittags und abends wird (nach Absprache) geprobt, gespielt, gewerkt, die Bühne bebildert, Kostüme und Requisiten gemacht. Narrenpack ist künstlerisch, konfessionell und politisch frei und unabhängig. Ein Grundpfeiler für dessen Selbstverständnis und künstlerische Arbeit. Die Unabhängigkeit und die damit einhergehnde absolute künstlerische Freiheit führt zu jener unverwechselbaren Einmaligkeit, welche von Narrenpack Stücken ausgehen. Was ist Narrenpack Theater? Es ist ein stetes Suchen nach Wahrhaftigkeit. Wir nehmen das Publikum ernst! Um dies zu können müssen wir uns selber gegenüber ehrlich sein. Es braucht Mut, den Dingen auf den Grund gehen zu wollen weil es dort oft unbequem ist. Unbequemes Theater zieht nicht unbedingt das breite Publikum an. Dass unsere Stücke, wider alle Erfolgsregeln immer von neuem ein grosses Publikum finden, erfüllt uns mit Freude und Demut. Oft braucht es Überwindung, ein Publikum, welches uns eines Stückes wegen lieb gewonnen hat, mit dem nächsten vor den Kopf zu stossen. Der Kampf um Wahrheitssuche zwischen uns, den teils wechselnden Ensemblemitgliedern und dem Publikum führt zu einem dauernden Hinterfragen. Das bildet einerseits ein gutes Klima zur steten Veränderung und Neuorientierung, zwingt aber auch zur Aufgabe von festgefahrenen Standpunkten. Dieses Klima aufrecht- und auszuhalten erfordert Kraft, weil das Theater dadurch immer wieder existentiell gefährdet ist. Letztendlich bestimmt das Publikum durch seinen Besuch über Sein oder Nichtsein einer Produktion. Wir konnten diesem Druck bis heute standhalten, und der Erfolg unserer inzwischen 31-jährigen Theatergeschichte ermutigt uns diesen Weg weiterzugehen. Das Narrenpack realisiert jährlich eine Eigenproduktion, welche durchschnittlich pro Saison zwischen 40 und 60 mal aufgeführt wird. Theater auf professioneller Basis zu produzieren kostet in der Schweiz sehr viel Geld. Obwohl wir uns keine Löhne zahlen ist das Abenteuer Narrenpack seit Beginn weg immer wieder finanziell gefährdet. Wir stellen eine professionelle Infrastruktur zur Verfügung mit modernen Arbeitsmitteln und Möglichkeiten zur Entfaltung in den Bereichen Theater, Bühnengestaltung, Licht- und Tontechnik sowie Video- und Theatermusikproduktionen. Im Weiteren bieten wir eine 31-jährige Erfahrung in Schauspiel, Dramaturgie, Regie und Theatermanagement. Über 20 SchauspielerInnen haben im Lauf der Jahre in Narrenpack Produktionen mitgewirkt. Zusätzlich waren zahlreiche Personen im Backstagebereich als TechnikerInnen usw. beschäftigt. Das aktuelle Ensemble arbeitet seit 1994 kontinuierlich zusammen. Für Professionelle ... Wenn du neue Entfaltungsmöglichkeiten suchst, aktiv an der zukünftigen Gestaltung unseres Theater teilnehmen möchtest und bereit bist, Verantwortung zu übernehmen, sollten wir uns kennen lernen. Für AnfängerInnen ... Wenn du Theater zu deinem Beruf machen möchtest, eine praxisbezogene Arbeitsumgebung der schulischen vorziehst, bei einem Theater aufspringen möchtest, das schnell und stets neben der Schiene fährt, bereit bist zu einer echten Auseinadersetzung mit dir und deiner Umwelt, aktiv an der zukünftigen Gestaltung unseres Theaters teilnehmen möchtest, sind das gute Voraussetzungen für ein erstes Gespräch. Kurze schriftliche Bewerbung mit: - Lebenslauf - Ein paar Worte: "Warum Theater?" - Hast du schon Narrenpack Produktionen gesehen?   Wenn ja: Kurzes Feedback   Wenn nein: Besuche eine Vorstellung, dann kurzes Feedback - Welche Sprachen sprichst du? - Was du unbedingt auch noch sagen möchtest ... - Wann bist du telefonisch am besten erreichbar?
Adresse: Narrenpack Theater Kramgasse 30 3011 Bern
E-Mail:
Hier geht es auf unsere Webseite: KLICK